„Prophylaxe“ gegen Cyberangriffe und Datendiebstahl im Unternehmen

Hackerangriffe und Datendiebstahl sind inzwischen reale Gefahren für jedes Unternehmen. In den
letzten Jahren sind durch Cyber-Angriffe deutschlandweit Schäden in Milliardenhöhe entstanden.
Mittelständische Unternehmen sind verstärkt Ziel von IT-Kriminalität, denn die zunehmende
unternehmens- und branchenübergreifende Digitalisierung von Geschäftsprozessen bietet viele
Angriffspunkte. Die finanziellen Folgen von Cyber-Attacken sind für ein Unternehmen nicht absehbar.
Für eine optimale Absicherung sollten die eigenen technischen IT-Sicherheitsmaßnahmen und die
bestehenden Betriebsversicherungen durch die Cyber-Versicherung ergänzt werden.
Wer kommt für Ihren Schaden auf?
Beispiel Drittschäden:
Durch eine Datenschutzverletzung wurden vertrauliche Kundendaten Dritten zugänglich gemacht.
Ihr Kunde verliert dadurch seine bisherige Marktstellung und es entstehen Haftpflichtansprüche.
Zudem wird ein behördliches Bußgeldverfahren eingeleitet.
Beispiel Eigenschäden:
Durch einen Hackerangriff wurde die Funktionalität des Computersystems beschädigt. Es entstehen
hohe Kosten durch die Betriebsunterbrechung, IT-Untersuchungen sowie Wiederherstellung der
Daten und des Computersystems. Zudem werden Krisenmanagement und zusätzliche
Kommunikationsmaßnahmen notwendig.
Was ist abgesichert abgesichert?
• Vermögensschäden, die z. B. bei Ihren Kunden, Dienstleistern oder anderen Dritten entstehen
• Kosten durch behördliche Verfahren
• Dienstleisterkosten bei Eigenschäden in Ihrem Unternehmen
• Betriebsunterbrechungen auch bei Cloud-Ausfall
• Erweiterte Eigenschäden z. B. bei Schadenverursachung durch Mitarbeiter, Cyber-Diebstahl und
Bedienfehler
• Umfassender Haftpflichtversicherungsschutz auch bei Verletzung von Persönlichkeits-, Urheber-,
Marken- und Wettbewerbsrechten
Kostenübernahme bei Eigenschäden
• Für sicherheitstechnische Dienstleistungen
• Bei Benachrichtigungspflichten
• Für Kommunikations- und Public-Relations-Maßnahmen
• Für Dienstleistungen zur Datenüberwachung
• Zur Wiederherstellung von Daten und Programmen
• Für Leistungen eines Krisenmanagers

Neugierig? Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Versorgungswerk.
www.versorgungswerk-uv-bb.de                                  info@vwuvbb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *